Nur nach Afrika?

Liebe Gäste,

letztes Wochenende war es soweit: unser erstes Grosseltern-Enkel Wochenende mit dem verheissungsvollen Titel „Nur nach Afrika?“ ging an den Start und wir waren gespannt darauf, wie es bei den Gästen ankommen würde. Richard (Bildungsreferent und Autor mehrerer Publikationen bei Wort & Wissen) und Susanna Wiskin, beide mehrfache Grosseltern und passionierte Lehrer a.D. nahmen die angereisten grossen und kleinen Gäste mit auf Safari in die „Wildnis“ der Hembergischen Wälder. Dabei gab es einiges zu entdecken: wie sieht der Frühstücksplatz eines Eichhörnchens aus, welche Spuren hinterlässt der Fuchs und wie bekommt man heraus, welcher Vogel dort oben im Baum sitzt?

    

   

Danach ging es zum Wildkräuter sammeln, die dann auch wirklich zum Salat zubereitet und gegessen wurden (alle leben noch 😀)!

    

Nachmittags wurde dann gebastelt und Susanna brachte den Kindern bei, wie man eine Bonsai Gitarre (Ukulele) spielt. Erste Erfolge lassen hier nicht lange auf sich warten und ermutigen zum weiterspielen.

Ehepaar Wiskin bereiteten dieses Wochenende mit viel Liebe zum Detail und grosser Einsatzfreude vor, was die grossen und kleinen Teilnehmer sehr genossen. Sie schrieben uns:

„Ein ausgezeichnetes Wochenende: kindgerecht, sehr abwechslungsreich, spassig, mutmachend, tröstend und ausserordentlich liebenswert.!“

„Eine prima Idee! Herzlichen Dank für alles!“

Und wir bedanken uns auch – zuerst bei Gott für dieses schöne Wochenende, unsere äusserst ambitionierten Referenten und unsere tollen Gäste! Gerne möchten wir dieses Wochenendangebot auch nächstes Jahr anbieten.